Fischereitouristik
Fischereitouristik

Fischerferienlager im Frühjahr und Herbst


Die Herbst- und Frühjahrsferien sind für Kinder und Jugendliche gedacht die schon begeisterte Angler sind und den Umgang mit der Wurfangel beherrschen. Wir angeln vorrangig mit Kunstködern vom Ufer oder vom Boot aus auf Barsch oder Hecht in Pachtgewässern des Angelverbandes und der Berufsfischerei. Hierzu ist der Erwerb von Angelberechtigungen erforderlich, die für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren zur Zeit pro Tag 3,00€ kosten. Kinder ab 14 Jahren müssen außerdem im Besitz eines gültigen Fischereischeines sein. Es besteht in M-V die Möglichkeit für 24,00€ einen befristeten Fischereischein für die Dauer von 28 Tagen zu erwerben. Angelgeräte (Rute und Rolle) können von uns gestellt werden. Auch Köder (Spinner, Wobbler, Gummifische...) aus meinem Bestand können verwendet werden. Diese sind aber bei Verlust zu ersetzen.
Um die im Frühjahr und Herbst relativ kurzen Tage optimal zu nutzen, fahren wir nach dem Frühstück ans Gewässer und bleiben meist bis zum späten Nachmittag. Als Mittagsmahlzeit gibt es belegte Brote oder Brötchen, die sich die Teilnehmer beim Frühstück zubereiten. Abends gibt es eine warme Mahlzeit, vorzugsweise den selbstgeangelten, frisch zubereiteten Fisch.

Termine:
Fühling, Herbst, siehe rechte Spalte
Termine für den Sommer

Dauer, An- und Abreise:
Anreise am Sonntag von 11.00 bis 14.00 Uhr, Abreise am folgenden Sonnabend bis 12.00 Uhr
Für Kinder, die schon mit dem Zug anreisen, können wir den Transport von und nach Anklam organisieren. Kosten: 20,00€ je Fahrt. Durch Feiertage, z.B. Ostern, verschieben sich gelegentlich die An- und Abfahrtstage.

Übernachtung:
in 2 kleinen beheizbaren Hütten

Kosten:
Die Gesamtkosten betragen 350,00€ pro Woche inklusive Vollverpflegung und Leihangeln. Zusätzlich werden ca. 35,00€ für Angelberechtigungen, Köder und Taschengeld benötigt und wenn erforderlich 24,00€ für den befristeten Fischereischein.

Teilnehmerzahl je Gruppe:
Frühling: max. 4 Kinder ab 12 Jahren mit Angelerfahrung
Herbst: max. 4 Kinder ab 14 Jahren mit Angelerfahrung


    Was mitzubringen ist:

  • Schlafsack, evtel. Kopfkissen
  • Taschenmesser, Taschenlampe
  • Waschzeug, evtel. Badelatschen
  • eigene Angel und Zubehör wenn vorhanden
  • warme Sachen
  • Gummistiefel, Regensachen
  • Krankenversicherungskarte
  • Fischereischein, wenn vorhanden
  • Dinge des persönlichen Bedarfs
Seitenanfang


Aal
Die Erträge dieser Fischart sind in den letzten 15 Jahren um 90% zurückgegangen. Die Gründe erfahrt ihr bei uns.
Angeln
Jeder kann seine eigenen Angeln mitbringen. Wir haben aber auch Leihangeln, welche im Preis inbegriffen sind.
Essen
Es gibt mindestens eine warme Mahlzeit am Tag. Der gefangene Fisch wird gemeinsam verarbeitet und zubereitet.
Feuer
kann jeden Tag gemacht werden, außer bei Waldbrandgefahr
Fischkunde
Ihr erfahrt fast alles über Fische die hier leben.
Handys
Gebrauch zwischen 18.00 Uhr und 20.00 Uhr erlaubt. Der Tagesablauf wird sonst gestört.
Hunde
Zwei Hündinnen, Fiete und Itza, gehören zu unserem Hof. Sie sind Spielkameraden unserer Kinder und freuen sich über euern Besuch.
Netz
stricken, knüpfen - beide Bezeichnungen sind gebräuchlich.
Manchmal muss ein Stellnetz angeschlagen werden. Ich zeige euch, wie das geht.
Messer
Wichtiges Werkzeug. Beim Laufen und Gehen geschlossen halten. Wir benötigen es zum Schlachten der Fische und zum Schnitzen.
Räuchern
Wenn wir Fangerfolg haben, räuchern wir den Fisch.
Schafe
Wir haben eine gemischte kleine Herde von z.Z. zehn Tieren. Die Wolle kann von den Kindern unter Anleitung verarbeitet werden.
Schnitzen
Wer möchte schnitzt sich eine Pose (Schwimmer) aus Pappelrinde oder Balsaholz.
Unterbringung
In beheizbaren 2-Personen-Hütten
DAS KLEINGEDRUCKTE
Abbruch
Bei Abbruch der Teilnahme; Heimweh, Krankheit oder schwerwiegender Verstöße gegen Haus- und Ferienordnung, erfolgt das auf eigene Kosten. Es besteht kein Anspruch auf Erstattung anteiliger Kosten.
Aufsichtspflicht
Endet am Abreisetag um 12.00 Uhr
Erste und
letzte Mahlzeit
Erste Mahlzeit: sonntags zwischen 12.00 und 13.00 Uhr. Letzte Mahlzeit: Frühstück am Sonnabend
Weisungen
Den Weisungen der Betreuer ist Folge zu leisten. Bei Schäden durch schuldhaftes Verhalten der Kinder haften die Eltern.
Wert-
gegenstände
keine Haftung des Veranstalters bei Verlust


Seitenanfang

Anmeldungen und weitere Informationen bei
Volker Worschech · Siedlung Glien Nr. 6 · 17392 Boldekow
Tel. 01705133157

e-mail: info@fischerferienlager.de

TERMINE
auf Nachfrage

Frühjahr 2019
Für Kinder ab 12 Jahren mit Angelerfahrung.

Herbst 2019
Für Kinder ab 14 Jahren mit Angelerfahrung.

Angaben ohne Gewähr


 

Angeln vom Boot aus
auf einem See

Ein kleiner Hecht

Angeln auf der Peene

Auf zur nächsten Angelstelle

Am Schlachtetisch

Beißt der?

Hecht satt für alle

Fischen mit Bunge

Herbstgarten

Schwanensee

Abendstimmung